Das Bergische Braukunst Herbstmenü

 

 

Forelle im Wirsingblatt
auf Zunft Kölsch Schaum

***

Rehrücken mit frischen Pfifferlingen
Kürbisstrudel auf
Malzbierbalsamicosoße

***

Armer Ritter
mit Vanilleparfait

Das Herbstmenü der Bergischen Braukunst wurde von Klaus Jaeger kreiiert, der im Schwarzenberger Hof in Dümmlinghausen eine vielseitige Küche anbietet. Neben Klassikern wie Wiener Kalbsschnitzel oder Rindsrouladen finden sich auch Cross Over Gerichte mit Heimatbezug auf der saisonal wechselnden Speisekarte. Hier wird großen Wert auf frische Zutaten aus der Region gelegt, z.B. kommt die im Herbstmenü verwendete Forelle aus dem Lammbachtal. „Unsere Philosophie besteht aus drei Teilen: Leidenschaft, Kreativität und gute Produkte“, sagt Klaus Jaeger, „daher passen Spezialitäten wie das Bergische Landbier oder das Zunft Kölsch aus der regionalen Familienbrauerei perfekt zu uns.“

Die Familie Jaeger führt den Schwarzenberger Hof mit viel Leidenschaft und Herzblut. Alle packen mit an, und das eine Ziel steht für alle ganz oben: Gästezufriedenheit. Daran arbeiten vom Azubi bis zum Inhaber alle Hand in Hand mit viel Energie und Freude. Und das merken auch die Gäste!

Wir empfehlen einen Besuch im Schwarzenberger Hof. Genießen Sie das Bergische Braukunst Herbstmenü in familiärer Atmosphäre!

Schwarzenberger Hof
Familie Jaeger
Hagener Straße 39
51645 Gummersbach

Webseite

Zum Seitenanfang